Eine Aufgabe des Museumsdienst Köln ist es, spannende Programme für die Museen der Stadt Köln zu entwickeln, darunter auch viele Führungen, Ferien- und Geburtstagsangebote speziell für Kinder, wie wir von Andrea Imig, Museumspädagogin für den Museumsdienst am Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK), erfahren.

Andrea Imig Museumsdienst Köln Museum für Angewandte Kunst Köln
Andrea Imig © RBA B.Schlier 2016

Früher waren Museumsbesuche für Kinder oft langweilig. Was hat sich in den Museen inzwischen verändert?

 

Die Pädagogik ist im Wandel. Das gilt im Museum genauso, wie in der Schule. Statt„Frontalunterricht“ gehören zu den meisten unserer Angebote praktische Übungen und Spiele. Beliebte Angebote für Familien sind unsere „offenen Werkstätten“, in denen zum Beispiel gebastelt, geschreinert oder genäht wird. Oder„Kunst + Frühstück“. Aber auch für Familien, die das Museum auf eigene Faust entdecken wollen, haben wir unser Angebot weiterentwickelt. Im MAKK wird es zum Beispiel zur Neueröffnung der Design-Abteilung einen tollen Kinderaudioguide geben, der wie ein Hörspiel aufgezogen ist und in anderen Häusern gibt es Pläne für eine interaktive Ralley per App.

 

Welches Museum können Sie für einen Familien-Museumsbesuch besonders empfehlen?

 

Das hängt natürlich sehr vom Alter und den Interessen der Kinder ab. Für Kindergartenkinder zum Beispiel finde ich persönlich das Museum Ludwig gut. Da gibt es tolle Objekte in großen Hallen, um die man herumgehen kann. Und für Grundschulkinder hat das Rautenstrauch-Joest- Museum mit seinem Einblick in unterschiedliche Kulturen und Lebenswelten viel zu bieten. Die Familientage im Wallraf-Richartz-Museum sind auch immer spannende Events und natürlich das jährliche Museumsfest im Mai.

 

Was können Eltern tun, damit der Museumsbesuch bei Kindern positiv in Erinnerung bleibt?

 

Häufig kommen Familien mit dem Anspruch, in drei Stunden das ganze Haus sehen zu wollen. Das finde ich falsch! Eltern sollten den Museumsbesuch mit Kindern als günstiges Angebot sehen, wertvolle Familienzeit gemeinsam zu verbringen. Lieber nur eine Stunde durch die Ausstellung und danach noch ein Eis essen gehen. Sehr oft wird im Museum der Eindruck vermittelt, hier sei es ein bisschen wie in der Kirche und man dürfe nur flüstern. Das stimmt natürlich nicht.

Das umfangreiche Familienprogramm des Museumsdienstes findet unter anderem hier statt:

 

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1-3

Stadtgeschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart

 

MAKK - Museum für Angewandte Kunst Köln

An der Rechtschule

Europäisches Kunsthandwerk vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert

 

Museum für Ostasiatische Kunst

Universitätsstraße 100

Kostbare Kunstwerke aus China, Korea und Japan

 

Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz

Kunst des 20. Jahrhunderts und Gegenwartskunst

 

Museum Schnütgen

Cäcilienstr. 29-33

Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke

 

NS-Dokumentationszentrum

Appellhofplatz 23-25

Die Geschichte des Nationalsozialismus in Köln

 

Römisch-Germanisches Museum

Roncalliplatz 4

Das archäologische Erbe der Kölner Region

 

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Obenmarspforten

Europäische Gemälde vom 13. bis zum Beginn des 20. Jh.

 

Rautenstrauch-Joest-Museum

Cäcilienstraße 29-33

Kulturen der Welt - modernes Völkerkundemuseum


LVR-INDUSTRIEMUSEUM PAPIERMÜHLE ALTE DOMBACH

Kinder im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach beim Papier schöpfen
© LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach

Deutschlands größtes Papiermuseum

Alte Dombach, 51465 Bergisch Gladbach

 

www.industriemuseum.lvr.de

 

Öffnungszeiten: Di bis Fr, 10-17 Uhr, Sa und So, 11-18 Uhr

Eintritt: Erw. 4,50€, Kinder kostenlos 

 

Wie wird und wurde Papier hergestellt und wofür wird es verwendet? Das erfahren Kinder ab 4 Jahren an jedem ersten Sonntag im Monat bei einer altersgerechten Familienführung mit vielen Mitmachaktionen. Selbst Papier schöpfen, mit der Gänsefeder schreiben oder das Mühlrad beim Antrieb des polternden Lumpenstampfwerks zu beobachten begeistert große und kleine Besucher. Ein Besuch des großen Themen-Spielplatzes mit einem lauffähigen Mühlrad und einer Wasserspielanlage mit Sandtransportbahn rundet den Museumstag für Kinder ab.

 

Weitere Angebote für Familien:

Workshops und Bastelaktionen rund ums Papier in den Oster-, Sommer- und Herbstferien 

Kindergeburtstagsprogramm „Ein Fall für Detektive – Dem Papierpfuscher auf der Spur"

 

HIGHLIGHT FÜR KINDER: An der Schöpfbütte selbst Papier schöpfen


LVR-FREILICHTMUSEUM KOMMERN

LVR-Freilichtmuseum Kommern Pferde Tiere Bauernhaus Weide Wiese
© LVR Freilichtmuseum Kommern

Leben im Rheinland in den vergangenen Jahrhunderten

Eickser Straße,

53894 Mechernich-Kommern

 

www.kommern.lvr.de

 

Öffnungszeiten: tägl. 9-19 Uhr

Eintritt: Erw. 7,50 €, Kinder kostenlos 

 

75 Gebäude, wie Bauernhöfe, Mühlen, Werkstätten, Schulhaus oder Tanzsaal, vermitteln einen Eindruck vom historischen Rheinland. Von April bis Oktober sind Schauspieler auf dem Gelände unterwegs und stellen das Leben von damals nach, backen Brot in einem mit Holz befeuerten Gemeinschaftsofen oder arbeiten in der Schmiede. Besucher können Häuser, Scheunen und Werkstätten auf eigene Faust erkunden und mit allen Sinnen in die frühere Welt eintauchen. Tiere sind frei auf dem Gelände unterwegs, neben dem Kaltblutpferd Belinda und dem Esel Susi auch Rinder, Schafe, Ziegen und Hühner.

 

Besonderes Angebot für Kinder

Geocache durch das Museum, interessante Kurse und die Spielzeug-Sonderausstellung„Von Puppen, Bären und Elefanten“ (noch bis 16.9.).

 

HIGHLIGHT FÜR KINDER: Das Geburtstagsprogramm mit selbst gebackenen Brötchen aus dem Steinofen


RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

Rautenstrauch-Joest-Museum Köln Völkerkundemuseum Wohnen kulturelle Unterschiede
© Guido Schiefer, RJM

Kulturen der Welt – Modernes Völkerkundemuseum

Cäcilienstraße 29-33, Köln

 

www.museenkoeln.de/ rautenstrauch-joest-museum

 

Öffnungszeiten: Di bis So,

10-18 Uhr , Do, 10-20 Uhr

Eintritt: Erw. 7 €, Kinder kostenlos

 

Die Vielfalt der Welt erleben, Gemeinsamkeiten und Unterschiede

entdecken. Die innovative Ausstellungskonzeption des Rautenstrauch-Joest-Museums greift die Themen Wohnen, Glaube und Identität auf. Dabei bietet der Themen-Parcour jungen Besuchern die Gelegenheit, Kulturen zu vergleichen, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzuzeigen. Zum umfangreichen Familien-Angebot des Museums gehören auch die Entdeckerrucksäcke zum Ausleihen für den individuellen Museumsbesuch mit Kindern, zahlreiche Tast-Riechobjekte, unterschiedliche Multimediastationen zum Informieren und Mitmachen, ein Audioguide für Kinder und verschiedene Workshops und Führungen den Museumsdienst Köln, wie die wöchentlich stattfindenden Werkstatt Reihe„Junge Entdecker“.

 

HIGHLIGHT FÜR KINDER: Das Thema "Lebensräume - Lebensformen" Wohnen mit vier unterschiedlichen Wohnbeispielen


MAX ERNST MUSEUM BRüHL DES LVR

Das Werk des Surrealisten und Dadaisten Max Ernst

 

Max-Ernst-Allee 1, 50321 Brühl

Öffnungszeiten: Di bis So, 11-18 Uhr

www.maxernstmuseum.lvr.de


LAVA-DOME - DEUTSCHES VULKANMUSEUM

Vulkanismus in der Eifel

 

Brauerstr. 1, 56743 Mendig

Öffnungszeiten: Di bis So, 10-17:30 Uhr

www.lava-dome.de


KM51 – DAS ERFTMUSEUM

Geschichten eines besonderen Flusses

 

Gymnicher Mühle 1, 50374 Erftstadt-Gymnich 

Öffnungszeiten: Sa & So, 10-19 Uhr,

in den Ferien Di bis So, 10-19 Uhr

www.naturparkzentrum-gymnichermuehle.de


ZOOLOGISCHES FOSCHUNGSMUSEUM ALEXANDER KÖNIG

Naturkundemuseum

 

Adenauerallee 1, 53113 Bonn

Öffnungszeiten: Di bis So, 10-18:00 Uhr, Mi 10–21 Uhr

www.zfmk.de


ODYSSEUM - DAS ABENTEUERMUSEUM

 

Kinder im Odysseum Köln Anfassen und Spielen erlaubt
© Odysseum Köln

Wissenschaft zum Anfassen

Corintostr. 1, Köln

 

www.odysseum.de

 

Öffnungszeiten: Di bis Fr, 9-18 Uhr

(in den Ferien 10-19 Uhr), Sa und So, 10-19 Uhr

Eintritt: Erw. 16 €, Kinder 8 €, Familienkarte 44€

 

Im Odysseum ist Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht! In zwei Themenwelten lernen Kinder und Erwachsene die spannende Seite von Naturwissenschaft und Technik kennen.

In der Themenwelt Leben wird ein breites Wissen über das Leben der Menschen, Tiere und Pflanzen erleb- und erfahrbar. Die Themenwelt Erde führt die Besucher zu bahnbrechenden technischen Entdeckungen und Entwicklungen. Im Museum mit der Maus werden die Sachgeschichten der Maus lebendig und im Trickfilmstudio entstehen eigene kleine Filme. Bei gutem Wetter geht die Entdekkungsreise draußen weiter: im Astronautentrainer, auf dem Wasserspielplatz, der Kletterwand oder dem Baggerplatz. Das Odysseum bietet auch Ferienbetreuung und spannende Geburtstagsprogramme an.

 

HIGHLIGHT FÜR KINDER: Das Museum mit der Maus


DEUTSCHES MUSEUM BONN

Kinder im Deutschen Museum in Bonn Experiment ExperimentierTisch
© Deutsches Museum Bonn

Exponate und Experimente berühmter Wissenschaftler, Techniker und Erfinder

Ahrstr. 45, 53175 Bonn

 

www.deutsches-museum.de/bonn

 

Öffnungszeiten: Di bis Fr & So, 10-17 Uhr , Sa, 12-17 Uhr

Eintritt: Erw. 9 €, Kinder 5 €, Familienkarte 20 €

 

Das Deutschen Museum Bonn zeigt die Entstehungsgeschichte, Funktion und Bedeutung von etwa 100 herausragenden technischen und naturwissenschaftlichen Meisterleistungen im Original oder mit Hilfe anschaulicher Modelle. Im SchlauSpielhaus, dem neuen dauerhaften Familienbereich, können Kinder naturwissenschaft-liche Phänomene durch eigenes Ausprobieren spielerisch entdecken und begreifen. Rallyes laden zu spannenden Entdeckungsreisen durch das Museum ein und an den ExperimentierTischen können Familien einfache Versuche zu Phänomenen wie Magnetismus und Optik durchführen.

 

Auch toll:

die TüftelTage (samstags und an Schulferientagen) und die Experimentier-Sonntage. Denn Wissen macht Spaß – vor allem, wenn es anschaulich vermittelt wird.

 

HIGHLIGHT FÜR KINDER: Workshops mit der kleinen Eule Pfiffikus


SCHOKOLADENMUSEUM

Kulturgeschichtliches Spezialmuseum

Am Schokoladenmuseum 1a, Köln

 

www.schokoladenmuseum.de

 

Öffnungszeiten: Di bis Fr, 10-18 Uhr, Sa & So, 11-19 Uhr

Eintritt: Erw. 11,50€, Kinder (6-17 J.) 7 €, Familienkarte 30€

 

Eine Entdeckungsreise durch die Welt des Kakaos und der Schokolade. Im Tropenhaus spürt man, wie sich das Klima im Dschungel anfühlt und erforscht die Pflanzenwelt, die den Kakaobaum umgibt. Mit etwas Glück hängen am Stamm der Kakaobäume Blüten oder sogar eine Frucht. In den Schokoladenkursen des Museums können Kinder eigene Leckereien herstellen.

 

HIGHLIGHT FÜR KINDER: Der Schokoladenbrunnen


DEUTSCHES SPORT- UND OLYMPIAMUSEUM

Sportgeschichte von der Antike bis zur Moderne

 

Im Zollhafen 1, Köln

Öffnungszeiten: Di bis Fr, 9-18 Uhr, Sa & So, 11-19 Uhr

www.sportmuseum.de


STRASSENBAHNMUSEUM THIELENBRUCH

Die Geschichte der Kölner Straßenbahnen

 

Otto-Kayser-Str. 2c, Köln

Öffnungszeiten: jeden zweiten Sonntag im Monat, 11-17 Uhr

www.hsk-koeln.de


NEANDERTHAL MUSEUM

Multimediales Erlebnismuseum der Entwicklungsgeschichte der Menschheit

 

Talstr. 300, 40822 Mettmann

Öffnungszeiten: Di bis So, 10-18 Uhr

www.neanderthal.de


LVR-ARCHäOLOGISCHER PARK XANTEN/

LVR-RÖMERMUSEUM

Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum

 

Haupteingang: Am Amphitheater, 46509 Xanten 

Öffnungszeiten: März bis Oktober: tägl. 9 bis 18 Uhr (Nov: 10-17 Uhr, Dez bis Feb: 10-16 Uhr)

www.apx.lvr.de


MUSEUM KUNSTPALAST

Gemälde und Skulpturen vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 

Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Di bis So, 11-18:00 Uhr, Do 11–21 Uhr

www.smkp.de


BILDERBUCHMUSEUM BURG WISSEM

Historische und moderne Bilderbücher, künstlerische Illustrationen

 

Burgallee 1, 53840 Troisdorf

Öffnungszeiten: Di bis Fr, 11-17 Uhr, Sa & So, 10-18 Uhr

www.bilderbuchmuseum.de